Yoga-Lehrausbildung nach den Prinzipien des Viniyoga

Diese Ausbildung wendet sich an Menschen die bereits über praktische Yogaerfahrung verfügen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben im Laufe der Ausbildung Kenntnisse, die sie befähigen Yoga eigenständig und kompetent in unterschiedlichsten Kontexten anzuwenden und zu unterrichten.
Ziel ist es, die dazu nötigen Kenntnisse durch eine enge Verbindung von Yoga-Übungen, -Philosophie und praktischen Erprobungsfeldern zu vermitteln.

Die Inhalte der Ausbildung sind:
  • Konzepte und Praxis von āsana, prānāyāma, mudra
  • Didaktik und Methodik des Yoga-Unterrichts: vinyasa krama, der richtige Aufbau einer Yoga-Stunde
  • Möglichkeiten und Notwendigkeiten der Individualisierung der Yoga-Praxis für den Gruppen- und Einzelunterricht
  • Medizinische Grundlagen, Krankheitslehre
  • Psychologische Grundlagen der Begleitung von Menschen im Gruppen- und Einzelunterricht
  • Yoga Sutra des Patanjali: der Leitfaden zum Verständnis von Yoga
  • Meditation und Meditationstechniken
  • Texte: die Tradition des Yoga
  • Unterrichtspraktikum
Die Anwendungsmöglichkeiten der so gewonnenen Qualifikationen sind sehr vielfältig. So wird Yoga u.a. in folgenden Bereichen eingesetzt:
  • im Freizeit und Fitnessbereich
  • im Bereich der Stressbewältigung und des Gesundheits-Coachings
  • im medizinisch therapeutischen Bereich (unter anderem in der Schwangerschaft, bei Herz- und Kreislauferkrankungen, bei Wirbelsäulenerkrankungen, bei MS-Erkrankungen, bei HIV Infektionen)
  • im pädagogisch, sozialen Bereich (im Schulalltag, in Projektwochen, im Kindergarten, in der sozialpädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, in der Drogentherapie)

Auch wer diese Ausbildung ausschließlich zur Bereicherung der eigenen Entwicklung wahrnehmen möchte, wird hier eine wertvolle Unterstützung für den persönlichen Weg finden.

Die Leitung der Ausbildung hat Monika Klein, Yogalehrerin BDY/EYU, autorisiert vom Krishnamacharya Mandiram, Yoga Teacher Trainer KHYF, Mitglied im Kompetenznetz Yoga.
Referent zu speziellen Fachthemen ist Uwe Bräutigam. Er leitet zusammen mit Michaela Kerle die Viniyoga-Ausbildung in Köln. Er ist Indologe, Tibetologe und seit vielen Jahren in den Aus- und Weiterbildungen des Berufsverbandes tätig.

Die Ausbildung dauert vier Jahre und ist berufsbegleitend. Sie findet an 7 Wochenenden pro Jahr (Freitagabend bis Sonntagmittag) in Hannover statt. Hinzu kommen zwei Intensivwochen, die in einem Seminarhaus stattfinden werden.
Ihr Umfang beläuft sich auf ca. 2420 Unterrichtsstunden, davon 720 Unterrichtseinheiten Präsenzunterricht, sowie 1700 Unterrichtseinheiten angeleitete selbständige Unterrichtsarbeit.

Die Ausbildung kostet zur Zeit insgesamt 8160,- Euro und wird in monatlichen Raten gezahlt.

Die Ausbildung wird mit einer Prüfung durch den Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland BDY abgeschlossen. Die Prüfungsgebühr beträgt zur Zeit 420,- Euro.

Der Ausbildungsort ist die Yoga Schule Hannover.

Der Ausbildungsbeginn ist im Januar 2018.

Fotos von den Ausbildungswochenenden in der Yoga Schule Hannover.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: zum Kontaktformular
Üben bedeutet, dass wir eine passende Anstrengung auf uns nehmen mit dem Ziel, uns dem Zustand von Yoga anzunähern, ihn zu erreichen und aufrechtzuerhalten.
(Patañjali YS 1.13)
 
   Yoga Schule Hannover   Striehlstr. 18c   30159 Hannover   Tel 0511-325380   infoyoga-schule-hannover.de   Impressum